Foto(s): AKV

AKV öffnet Brüsselsaal zur Proklamation von Mike dem Ersten

Die Nachfrage ist riesig: Wenn Mike Foellmer am 6. Januar 2018 zum Oecher Prinzen proklamiert wird, wollen deutlich mehr Menschen dabei sein, als es Plätze im Europasaal gibt. Wie so oft ist das Eurogress auch diesmal ausverkauft, wenn Aachen seinen Narrenherrscher krönt. Aber weil der Run auf die Tickets in dieser Session so groß ist, hat sich der AKV gemeinsam mit Prinz und Hofstaat darauf verständigt, für bis zu 300 weitere Gästen die Teilnahme möglich zu machen: per Live-Übertragung in den Brüsselsaal und mit Zugang zur After-Show-Party im Foyer. Unter info@akv.de können die begehrten Bändchen für närrische 11 Euro bestellt werden.

Während die Proklamation auf der Bühne des großen Europasaals stattfindet, verfolgen die Gäste im benachbarten Brüsselsaal, der mit Stehtischen ausgestattet wird, das gesamte Programm per Live-Übertragung auf der großen Leinwand. „Wir bekommen täglich viele Anfragen nach Karten für den Europasaal und es tut jedesmal weh, mit einer Absage reagieren zu müssen“, sagt Mike Foellmer. „Deshalb freuen wir uns umso mehr, gemeinsam mit dem AKV diese Möglichkeit gefunden zu haben, noch mehr Menschen dabei haben zu können.“ Moderiert wird der Abend im Brüsselsaal von Torsten Schröder. Im Foyer, wo nach der Proklamation die After-Show-Party beginnt, wird sich das Publikum aus beiden Sälen mischen.

„Es ist ein Experiment, das wir gerne machen“, sagt AKV-Präsident Dr. Werner Pfeil. „Nachdem die rund 1400 Plätze im Europasaal so schnell ausgebucht waren, war es sinnvoll, nach einer Möglichkeit zu suchen, noch mehr Närrinnen und Narren Zugang zu geben.“ Zusätzliche Karten stellt die AKV-Geschäftsstelle nicht aus, aber Bändchen, die den Einlass zum Brüsselsaal und ins Foyer ermöglichen, können ab sofort bei Mail an info@akv.de bestellt werden – solange der Vorrat reicht. Der Europasaal kann dagegen nur mit Platzkarte betreten werden. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Live erleben können die Bändchen-Inhaber ihren Prinzen aber nicht erst später im Foyer: Schon während des laufenden Programms werden Mike Foellmer und sein designiertes Gefolge die Besucher im Brüsselsaal mit einem Auftritt erfreuen.

[product id=“25586″]