Der Senat im AKV: Altes, Bewährtes und Neues

 

Der Senat ist eine Vereinigung nicht mehr ganz junger Herren – vielleicht auch mal Damen – aber auf jeden Fall mit seinen Damen im AKV.

 

Gegründet wurde der Senat bereits im Jahre 1937 vom legendären, allseits bekannten Präsidenten Jacques Königstein – laut Protokollbuch „zum Nutzen unseres alten AKV“.

 

Worin nun bestand und besteht der „Nutzen“?
Verlässlicher Begleiter mit Rat und Tat, Berater bei Ideenfindungen, Helfer bei Realisierungen neuer Aufgaben, aber auch finanzielle Unterstützung in gewissem Rahmen. Botschafter des Karnevals zu sein, sowohl im heimischen Bereich – Brückenschlag zur jungen Generation – sowie auch darüber hinaus die Betreuung befreundeter auswärtiger Vereine sind gern erfüllte Verpflichtungen. Die Senatsmitglieder sind in ihrer Grundkonzeption humorvolle, angenehme Menschen. Reges Miteinander wird gepflegt. Sehr beliebt sind die Stammtische mit Damen und
Herren im Gut Entenpfuhl. Außerordentliche Aktivitäten wie Spargelessen, Geburtstagsfeiern, Fahrt auf dem Rosenmontagswagen, besondere
AKV-Vereinszusammenkünfte und nicht zuletzt gemeinsame Reisen sind geschätzt und gut frequentiert.

 

Nun aber – 2019 – standen Neuerungen an. Nachdem der sehr geschätzte und ungemein verdiente Senatspräsident Dieter Bischoff Rücktrittsabsichten geäußert hatte, ergaben sich Neuwahlen. Turnusmäßig endete auch die Amtszeit des verdienten Generalsekretärs Gerd Caspar, sowie, nach 25-jähriger Dienstzeit, die Amtszeit von Schatzmeister Rudi Görres. Der Dank des Senats gilt dem ausscheidenden Vorstand.

Cilly Schumacher

Neuer Generalsekretär
Ricardo de Bernardi (links)

 

66 Jahre alt, verheiratet,
drei erwachsene Kinder
Mitglied im AKV seit 1984
Mitglied im Senat seit 2006
Generalsekretär im Senat bereits
schon von 2006 bis 2015
Beruf – Inhaber der Galerie Kunst de
Bernardi, Couvenstraße in Aachen
Das Triumvirat im neuen Senats
vorstand
steckt voller Tatendrang.
Nun denn – Viel Erfolg!!!

Neuer Senatspräsident
Bernd Carl (Mitte)

 

68 Jahre alt, wohnhaft in Aachen, verheiratet, drei erwachsene Kinder
Mitglied im AKV seit 1993
Ehrenmitglied im AKV
Mitglied im Senat seit 2001
Elferratsherr von 2003 bis 2011
Beiratsvorsitzender der Sammlung
Crous von 2004 bis 2011
Mitglied im Vorstand des AAK
als Vertreter für den AKV seit 2018
Beruf – Artland GmbH,
Geschäftsführender Gesellschafter
www.artgalerie-bildershop.de

Neuer Schatzmeister
Bernd Frantzen (rechts)

 

67 Jahre alt, wohnhaft in Aachen-
Laurensberg,
verheiratet,
ein erwachsener Sohn
Mitglied im AKV seit 1994
Mitglied im Senat seit 2016
Beruf – Architekt und vereidigter
Sachverständiger

Foto(s): AKV

Ob Spargelessen, Stammtisch oder die karnevalistische Fahrt im Rosenmontagszug – die Ideen für ein geselliges Beisammensein gehen dem Senat nicht aus.

Von links: Ricardo de Bernardi, Mathias Steinmetz, Bernd Frantzen, Rudi Görres, Bernd Carl