Fotos: www.eventfotograf.com

Soeben hat der neue Aachener Prinz Thomas III. (Jäschke) sein erstes Alaaf als frisch proklamierte Tollität ausgerufen. In Anwesenheit der durch Abordnungen vertretenen Mitgliedsvereine des Festausschusses (AAK) wurden ihm vorher die Insignien und Urkunde überreicht. Der festliche Akt wurde durch ein stimmungsvolles Programm eingeleitet, das sein Finale mit einem dem Prinzen-Motto entsprechenden mitreißenden Prinzenspiel fand.

Von heute an wird Thomas III. bis zum Theaterball am Karnevals-Dienstag als oberster Narrenherrscher Aachens mit seinen Liedern durch Aachens Säle ziehen.

Erstmals live via Facebook konnten alle dabei sein. Und das ist zahlreich genutzt worden.
In gut 4 Stunden Übertragung mit insgesamt 4 Kameras haben wir zwei Live-Streams ausgestrahlt, die im Schnitt 600 Facebook-User live anschauten. Beide Videos haben laut Facebook eine Reichweite von über 50 Tausend Facebook-User. Während der Übertragung wurden die Videos über 30 Tausend Mal abgerufen und hunderte Male geteilt. Dazu kommen knapp 2000 Kommentare von Live-Zuschauern aus aller Welt, die durchweg positiv waren und über die wir uns wirklich sehr gefreut haben. Selbst Exil-Öcher aus ganz Deutschland und u.a. auch aus Brasilien oder Australien haben zuschauen können.
Wir sind wirklich sehr froh, dass alles funktioniert hat und dieses Experiment geglückt ist.

Deshalb möchten wir uns noch mal an dieser Stelle bei:

Bernd Krumbach und Team von Showlight Veranstaltungstechnik Aachen,

Dirk Wallitzek von FourPlay Media

Michael Leisten von ML Veranstaltungstechnik

für den Mut bedanken, die Idee, eine FB-Live Schaltung trotz der vielen Unbekannten im Vorfeld, mit uns zu realisieren.

Ihr habt einen riesen Job gemacht!!! Vielen Dank!!!

Die Videos der PriPro sind weiterhin abrufbar. Hier die Links:

Live-Stream 1:
https://www.facebook.com/AKV1859/videos/1309598385763041/

Live-Stream 2:
https://www.facebook.com/AKV1859/videos/1309691592420387/

Ein ausführlicher Bericht zur Prinzenproklamation und viele Bilder unseres Fotografen folgen in Kürze.